Suicide Dreams

Ghoststory

[Mala.die] [Denier.Hiver] [E.nivre] [Rosen.Garten] [Dépen.dance]

BLUB

BLA

Colchique

Porzellan.Leiche Link Link Link Link

Credits

Lay+Pic Host b+



-.-

schwach, schwach, schwach...

all die zeit lag es da und ich habe es nicht benutzt
jetzt bin ich wieder schwach
ich möchte mein schneckenhaus zurück
das schneckenhaus, was ich mühevoll zertreten habe
doch jetzt bräuchte ich es
ich sehne mich nach rückzug
mir ist die aufmerksamkeit zuviel

sicher ist es schön komplimente zu bekommen, aber verdammt ich kann damit nicht umgehen
und das ist zuviel
zuviel
warum muss das jetzt genauso passieren?
ich kann das nicht

wo ich doch eh so zerbrechlich bin im moment
immer an der klippe am entlang schlittern

es erdrückt mich
diese nähe erdrückt mich

ich möchte schreien
ich möchte weinen

ich kann es nicht

und wieso kann ich niemandem um hilfe bitte, wenn es mir schlecht geht

es war doch so gut
so gut
soviel mut
erleichterung
zufriedenheit

und jetzt
jetzt kann ich an nichts anderes mehr denken, als an eine diskussion mit mir selber, über die richtige methode

es soll aus meinem kopf
aber ich kann das nicht kontrollieren
diese gedanken kommen immer einfach wieder
wobei ich doch weiss, dass ich eigentlich das nicht will

ich habe angst die kontrolle zu verlieren
1.2.08 02:56


müde

Schreckliche Nacht. ich bin um 5:30 ins Bett gegangen. Konnte nicht einschlafen. Wie ich befürchtet hatte. Bin erst gegen 7 Uhr eingeschlafen und dann immer nochmal wieder wach.
Gedanken schwirren kalt durch meinen Kopf.
Ich habe die ganze Nacht ein und dasselbe Lied gehört, während ich versuchte einem Kerl beizubringen, dass es mir unangenehm ich, wenn er mir solche Komplimente macht.
1.2.08 12:09


Ich möchte...

Ich sehe alles wie durch einen Schleier. Mein Blick trübt sich. Es ist nicht mehr da. Es ist weg, dieses Zaubergefühl.

Egal.

Ich schwebe am Abgrund und ich möchte springen.
1.2.08 22:28


Biest

Warum tue ich das eigentlich für Dich? Warum? Warum tue ich Dinge für Dich, die ich sonst nie tun würde? Warum?
Nur um Deine Zärtlichkeiten nicht zu verlieren? Oder warum?
Nur um nicht allein zu sein?
Du weisst es. Du weisst, wie es in mir aussieht, aber dennoch benutzt Du mich. Du benutzt mich und nennst mich Biest.
Ich bin kein Biest.
Ich bin so nicht.
Ich bin...keine Ahnung was ich bin...ein kleines verletzliches Etwas.
Und nichts will ich anderes sein, denn so bin ich nunmal. DAS bin ich. Das war ich und werde es wohl immer sein.
Aber für Dich lasse ich mich zum Biest machen.
Aber Du siehst nicht, wie schlecht es mir dabei geht.

Es quält mich.
Ich will beschützt werden. Ich brauche jemanden starkes an meiner Seite, denn ich bin nicht stark.
Ich kann Dich nicht beschützen.

Mir ist schlecht. Mir ist nur noch schlecht.

Ich will kotzen. Mein Leben aus mich rauskotzen.

Ich will nur noch taub sein.
Einfach nichts mehr spüren.
Und ich weiss, ich werde heute wieder trinken. Nur um nicht diese Gefühle zu haben.
Nur, um nicht ständig vor den Augen zu haben, was für eine Nutte ich bin...ach nee, die nehmen ja für sowas Geld. Sollte ich mir angewöhnen...dann hätte ich ein Problem weniger.

Ich will nur noch taub werden, denn diesen Schmerz ertrage ich nicht mehr. und es ist mir egal, was aus mir wird. Denn es zählt nicht. Es ist egal.

Ich hatte einen Flashback.

2.2.08 21:09


Ich habe einen Gott kennengelernt!

Meinen Gott! Ich will ihn lieben. Nicht ficken. Ich will mich an ihm nähren. Er ist wie Aaron. Mein Gott.
Er ist wundervoll. Ich verschlinge seine Worte. Ich genieße seine Komplimente. Sie sind mir peinlich. So wie immer. Aber ich verschlinge auch sie.
Ich möchte mit ihm reden, reden, reden.
Ihn an seinen Lippen hängen und jedes einzelne Wort auffangen. Aufbewahren in einer Kiste.

Ich habe einen Gott kennengelernt...

...auch Götter haben Brüder...
3.2.08 19:32


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de